Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1922) Festnahme von drei mutmaßlichen Bandendieben - Haftantrag gestellt

Feucht/Nürnberg (ots) - In der vergangenen Nacht (28. auf 29.10.2013) gelang es der Polizei an der Rastanlage Feucht-West (Landkreis Nürnberger Land) drei Osteuropäer festzunehmen, die technisches Gerät zur Manipulation von Geldmünzautomaten mit sich führten. Den Ermittlungen zufolge haben sie es mindestens einmal im Stadtgebiet von Nürnberg an einer Autowaschanlage in der Nopitschstraße erfolgreich eingesetzt.

Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Feucht kontrollierten die Männer (37/37/39) gegen 02:30 Uhr. Dabei fand man bei ihnen nicht nur das Equipment zum Diebstahl aus Münzautomaten auf, sondern auch einen zwanzig Kilogramm schweren Sack mit Geldstücken. Dieser, wie auch noch eine Auflistung mit diversen Adressen von SB-Waschanlagen und anderen Betrieben mit entsprechenden Automaten, lag im Pkw der Tatverdächtigen.

Es folgte die Festnahme des Trios und ihm Rahmen ihrer Vernehmungen kam die Tat in Nürnberg heraus. Zur Klärung der Haftfrage werden sie noch heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: