Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1921) Hohe Sachschäden - Wer hatte Grünlicht?

Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 29.10.2013 im Kreuzungsbereich Nordwestring/Schnieglinger Straße entstanden an den beiden beteiligten Fahrzeugen hohe Sachschäden. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

Gegen 10:00 Uhr befuhr die Fahrerin (19) eines silberfarbenen Polo den Nordwestring von der Bucher Straße kommend und wollte nach links in die Schnieglinger Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit einem Peugeot 607 zusammen, der von einem 31-Jährigen gesteuert wurde und den Nordwestring in Richtung Bucher Straße fuhr. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt. Außerdem wurde noch ein Lichtmast mit Verkehrsampel in Mitleidenschaft gezogen. Die Fahrerin des VW Polo wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Der Peugeotfahrer musste ebenfalls ärztlich versorgt werden.

Im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall sucht die Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen, insbesondere Verkehrsteilnehmer, die zur Ampelschaltung für den Peugeotfahrer Angaben machen könnten.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 entgegen.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: