Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1864) Täter eines versuchten Motorraddiebstahls ermittelt

Fürth (ots) - Ende Juli 2013 versuchten zwei Unbekannte in Fürth ein Kraftrad zu entwenden. Als sich der Motor nicht starten ließ, flüchteten beide zu Fuß. Zeugenaussagen und ein DNA-Gutachten führte nun zu zwei Tatverdächtigen.

Am Mittwoch, 24.07.13, beobachtete ein Zeuge kurz nach Mitternacht, wie zwei junge Männer ein Motorrad durch die Straße schoben. Nachdem es ihnen scheinbar nicht gelang, den Motor anzulassen, ließen sie das Kraftrad einfach fallen und rannten davon. Hierdurch entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Bei der Spurensicherung war von Beamten der Fürther Kriminalpolizei DNA-Material an der Maschine gesichert worden, welches nun einem 25-jährigen Tatverdächtigen zugeordnet werden konnte. Durch Ermittlungen in dessen Umfeld und aufgrund Zeugenaussagen kamen die Beamten dann auch auf den ebenfalls 25-jährigen Komplizen. Gegen beide wird auch noch in weiteren ähnlich gelagerten Fällen ermittelt.

Rainer Seebauer/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: