Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1058) Müllsäcke brannten im U-Bahnhof Fürth-Hauptbahnhof

Fürth (ots) - Am 06.06.2001, gegen 09.05 Uhr, bemerkte ein Arbeiter des Reinigungspersonals starke Rauchentwicklung im Bereich der U-Bahn Fürth-Hauptbahnhof. Als Ausgangspunkt konnten von der verständigten Berufsfeuerwehr stark schwelende Müllsäcke in einem für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Lagerraum lokalisiert werden. Sie wurden mit der Kübelspritze abgelöscht. Nach Rücksprache mit dem VAG-Verkehrsmeister wurde für die Dauer der Brandbekämpfung der Fahrverkehr etwa 30 Minuten eingestellt und der Bahnhof gesperrt. Es entstand kein Personenschaden, kein Gebäude- oder sonstiger Sachschaden. Als Ursache der Rauchentwicklung kommt eine achtlos in einen Abfallkorb geworfene Zigarette in Betracht, die anschließend in den Müllsack und dann in den Lagerraum gelangt ist. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Fürth - Pressestelle Telefon: 0911-75905-224 Fax: 0911-75905-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: