Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1013) Zwei schwer Verletzte bei Überschlag

      Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 30. Mai 2001, um 16.55 Uhr,
kam es auf der Staatsstraße 2226, zwischen Liebenstadt und
Heideck, Landkreis Roth, zu einem Verkehrsunfall bei dem
Personen schwer verletzt wurden und ein Sachschaden in Höhe von
5.000 DM entstand.

    Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Heideck fuhr mit seinem Opel Kabriolett von Liebenstadt kommend in Richtung B 2. Ca 1 km vor der Einmündung in die B 2 kam er im Auslauf einer Linkskurve vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit zunächst auf die Gegenfahrbahn und anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw streifte am Waldrand drei Bäume, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die 25-jährige Beifahrerin, die nicht angegurtet war, wurde durch das offene Dach aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb ca. 10 m von dem Pkw entfernt lebensgefährlich verletzt liegen.     Der 33-Jährige, der bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt wurde, konnte sich aus eigener Kraft über die Beifahrerseite aus dem Pkw befreien. Die 25-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Fürth verbracht. Ihr Zustand hat sich zwischenzeitlich stabilisiert. Lebensgefahr besteht nicht mehr.

Der 33-Jährige kam schwerverletzt ins Kreiskrankenhaus Roth.

    Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: