Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1383) Tatverdächtiger nach Pkw-Aufbruch festgenommen

Nürnberg (ots) - In Nürnberg-Gostenhof überraschte gestern Abend (05.08.2013) ein 73-jähriger Fahrzeughalter einen mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher. Dem gelang zwar zunächst die Flucht, die Polizei konnte ihn jedoch nur wenige Minuten später festnehmen.

Es war ca. 17:45 Uhr, als der Hyundai-Besitzer einen Fremden auf dem Beifahrersitz seines Autos antraf. Die verdächtige Person sprang sofort heraus und lief weg, aber Streifen der alarmierten Polizeiinspektionen Nürnberg-West und Nürnberg-Süd konnten den Flüchtigen kurz darauf Am Pferdemarkt stellen. Der Tatverdächtige (36) war auffällig mit einem "Blaumann" bekleidet und trug noch das eben gestohlene Autoradio aus dem Hyundai bei sich. Außerdem fand man bei ihm einen verstärkten Handschuh, den er offenbar zum Einschlagen einer Seitenscheibe benutzt hatte.

Zwischenzeitlich hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei die Ermittlungen gegen den 36-jährigen Osteuropäer übernommen und die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen ihn.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: