Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1381) Hanfplantage betrieben

Dinkelsbühl (ots) - Gestern (05.08.2013) stellten Beamte der Kriminalpolizei Ansbach eine Cannabisplantage in einem Gemeindeteil Ehingens (Lkr. Ansbach) sicher.

Durch einen Hinweis war den Beamten des Ansbacher Drogenkommissariats bekannt geworden, dass ein junger Mann Cannabispflanzen illegal anbaut. Die Staatsanwaltschaft Ansbach beantragte daraufhin bei der zuständigen Ermittlungsrichterin vom Amtsgericht Ansbach einen Durchsuchungsbeschluss für das Wohnobjekt des Heranwachsenden. Gestern Vormittag wurde dieser vollzogen. Hierbei fanden die Kriminalbeamten im Außenbereich insgesamt fünf Cannabisbüsche teilweise mit einer Höhe von bis zu zwei Metern. Im Inneren des Einfamilienhauses kamen dann noch eine so genannte Indoor-Anlage für die Cannabisaufzucht und fast ein Kilogramm an getrockneten Cannabispflanzen zum Vorschein.

Bislang schweigt sich der junge Mann zu dem ihm vorgeworfenen Verbrechenstatbestand des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge aus. Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete eine gutachterliche Untersuchung der sichergestellten Hanfpflanzen an.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: