Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (945) Mobile Kriminalberatungsstelle

      Fürth (ots) - Das Bayerische Landeskriminalamt unterstützt
mit einer mobilen Beratungsstelle die Präventionsmaßnahmen der
Fürther Kriminalpolizei. Mit einem besonders ausgestatteten Bus
kommen die Fachleute der Beratungsstelle zum Schutz gegen
Verbrechen (fast) bis vor die Haustür der Bürgerinnen und
Bürger.

    Wie in den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen auch, kann sich im Beratungsbus Jedermann zum Thema Sicherheit - insbesondere in Sachen Einbruchschutz für Haus, Wohnung und Geschäft - umfassend und individuell beraten und informieren lassen. So unterstützt die Polizei die Bürgerinnen und Bürger, damit sie sich selbst schützen können und nicht Opfer einer Straftat werden. Denn neben den materiellen und körperlichen Schäden haben Straftaten oft schwerwiegende psychische Folgen für die Opfer.

    Anhand von Schautafeln, Exponaten und Modellen zum Anfassen und Ausprobieren wird die ganze Bandbreite der von der Polizei empfohlenen technischen Sicherungen firmenneutral gezeigt. Von mechanischen Sicherungen für Haus und Wohnung über die Sicherung von Zweirädern bis hin zu Alarmanlagen. Den Ratsuchenden wird damit geholfen, sich objektiv im unübersichtlichen und boomenden Markt der Sicherungstechnik zurechtzufinden. Individuelle Sicherungsprobleme können in einem persönlichen Gespräch mit den kriminalpolizeilichen Fachberatern erörtert werden.

    Neben der rein technischen Beratung erhalten die Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich auch wertvolle Tipps, um nicht Opfer von Betrügern an der Haustür, Trickdieben, Straßenräubern und anderen Straftätern zu werden. Dazu gibt es kostenloses Informationsmaterial.

    Der Beratungsbus ist an folgenden Orten jeweils von 09.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Einsatz:

29.05.01 Großhabersdorf,    vor dem Rathaus
30.05.01 Wilhermsdorf,      Marktplatz vor der Sparkasse
31.05.01 Langenzenn,      vor dem «alten Rathaus»
01.06.01 Oberasbach,      Am Rathaus.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: