Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (889) Illegaler Ladendieb

      Nürnberg (ots) - Vergangene Woche, 09.05.2001, wurde die
Polizei zu einem Ladendiebstahl im Stadtteil Schweinau gerufen.
Ein 35-jähriger Mongole hatte eine Zeitschrift im Wert von 2 DM
gestohlen. Da sich der Mann nur mit einem Studentenausweis
legitimieren konnte, wurde er vorläufig festgenommen. Ein
Fingerabdruckvergleich ergab zwischenzeitlich, dass der Mongole
unter anderen Personalien bereits seit 1997 als Asylbewerber
abgelehnt wurde. Seit dieser Zeit hielt er sich ohne Pass
illegal in Deutschland auf. Den Studentenausweis, der mit seinem
Lichtbild versehen war, will er angeblich von einem bereits
abgeschobenen Landsmann geschenkt bekommen haben.

    Der 35-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Eine spätere Abschiebung in die Mongolei wird geprüft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: