Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (726) Angriff auf einen Polizeibeamten

Nürnberg (ots) - Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West hat am Donnerstagnachmittag (25.04.2013) einen 34-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Er hatte sich vorher in einen Einsatz eingemischt und im weiteren Verlauf einen Beamten attackiert.

Gegen 16:00 Uhr störte im Nürnberger Stadtteil Sündersbühl ein unbeteiligter Mann massiv eine polizeiliche Sachbehandlung. Nachdem gegen ihn ein Platzverweis ausgesprochen wurde, schubste er einen Beamten. Dieser konnte ihn überwältigen und am Boden fixieren. Hierbei zog sich der Angreifer leichte Schürfverletzungen zu. Eine ärztliche Versorgung lehnte er jedoch ab. Der 35-jährige Polizeibeamte blieb unverletzt.

Wegen des Widerstandes wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Christian Wölfel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: