Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (725) Falschfahrer auf BAB 9 gestoppt

Hilpoltstein (ots) - Heute (26.04.2013) stoppten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Feucht auf der BAB 9 zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding in Fahrtrichtung München einen Falschfahrer. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht.

Gegen 01:50 Uhr befuhr der 73-Jährige zunächst die BAB 9 in Fahrtrichtung München. An der Rastanlage Greding wendete er sein Fahrzeug und fuhr in falscher Richtung auf die BAB 9 auf. Nur durch die gute Aufmerksamkeit und Reaktion eines Kraftfahrers (30 Jahre) konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Sofort verständigte der 30-Jährige die Polizei. Diese konnte dann den Falschfahrer zum Anhalten bringen.

Nach ersten Feststellungen wirkte der Fahrer desorientiert. Er muss sich jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Seine Beifahrerin (76 Jahre) sowie der 30-Jährige blieben unverletzt.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: