Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (719) Handtaschenräuber festgenommen

      Nürnberg (ots) - Dem beherzten Verhalten eines Passanten
ist es zu verdanken, dass am Ostermontag, 16.04.2001, gegen
17.30 Uhr, am Aufseßplatz in der Nürnberger Südstadt zwei
Handtaschenräuber festgenommen werden konnten. Das Räuberduo (15
und 16 Jahre) hatte am U-Bahnhof am Aufseßplatz eine 80-jährige
Rentnerin zunächst durch die Frage nach der Uhrzeit abgelenkt
und ihr anschließend die Handtasche, die ihr über die linke
Schulter hing, weggerissen. Anschließend flüchteten die beiden
Räuber. Ein 20-jähriger türkischer Staatsangehöriger beobachtete
diesen Vorfall und verfolgte den Räuber (16), der mit der
Handtasche geflüchtet war. Am Annapark konnte er ihn einholen,
festhalten und einer inzwischen verständigten Polizeistreife
übergeben. Wenig später konnte auch der zweite Räuber (15) in
der Nähe des Aufseßplatzes von der Polizei festgenommen werden.

    Die Handtasche mit Inhalt wurde wieder an die Rentnerin ausgehändigt.

    Gegen die beiden Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes eingeleitet. Sie leben in einem Jugendheim in Baden-Württemberg und waren in Nürnberg zu Besuch.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: