Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (670) Tödlicher Verkehrsunfall

      Schwabach (ots) - Am Freitag, dem 06.04.01, gegen 23.30
Uhr, kam es auf der BAB A 9, München - Berlin, kurz nach dem AK
Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person
getötet und 6 Personen leicht verletzt wurden.
    Aus unbekannter Ursache kam ein schwarz-gelber Pkw Smart ins
Schleudern. Ein nachfolgender Pkw Opel Kadett aus Böblingen
musste vermutlich deshalb ausweichen und kam ebenfalls ins
Schleudern. Der Kadett kam nach rechts von der Fahrbahn ab und
prallte frontal gegen einen Brückenpfeiler. Dabei wurde das
Fahrzeug zerrissen. Der 22-jährige Pkw-Fahrer aus Sindelfingen,
welcher nicht den Sicherheitsgurt angelegt hatte, wurde aus dem
Auto geschleudert und tödlich verletzt.
    In die Unfallstelle fuhren anschließen noch weitere 6 Pkw,
wobei 6 Personen verletzt wurden.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 DM.
    Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten musste die
Autobahn für etwa 6 Stunden total gesperrt werden.
    Der unbekannte Pkw Smart, welcher den Unfall vermutlich
verursacht hat, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

    Die Verkehrspolizeiinspektion Feucht bittet um sachdienliche Hinweise auf den unfallflüchtigen Pkw unter der Telefonnummer: (09128) 9197214

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: