Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (572)Unbekannter überfällt Schreibwarengeschäft

Nürnberg (ots) - Am Samstagnachmittag überfiel ein bislang Unbekannter ein kleines Schreibwarengeschäft in der Stephanstraße im Stadtteil St. Peter. Der Räuber hatte eine Pistole in der Hand und forderte die Ladenbesitzerin mit den Worten «Gib das Geld heraus» zur Geldübergabe auf. Die 43-jährige Geschäftsfrau war zu diesem Zeitpunkt noch der Meinung, dass sie den Täter von seinem Vorhaben abbringen könne und antwortete mit «Mach keinen Mist». Der Täter war jedoch wild entschlossen , hielt ihr die Waffe direkt an den Kopf und händigte der Überfallenen eine mitgeführte Plastiktüte mit EDEKA-Aufdruck aus. Die Frau steckte nun Geldscheine im Wert von knapp 4000 DM in die Tüte und übergab sie dem Täter. Dieser bugsierte sie im Anschluß in ein Nebenzimmer und flüchtete in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Die Geschädigte erkannte zwar bei einer Wahllichtbildvorlage eine Person mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder; der Mann hatte jedoch ein stichfestes Alibi und scheidet somit als Täter aus. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: ca. 25-30 Jahre alt, 170-175 cm groß, kräftige Figur, rotblonde, sehr kurze Haare, trägt in beiden Ohrläppchen kleine Creolen, der Mann sprach hochdeutsch. Die Polizei bittet um Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Tel.-Nr. 0911/211-2777. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911-211-2350 Fax: 0911-211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: