Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (537) Nach Streit zugeschlagen

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 19.03.2001, gegen
16.45 Uhr, wurde ein 18-Jähriger auf dem Skaterplatz in der
Münchener Straße (Höhe Silberbuck) von zwei bislang unbekannten
Jugendlichen nach einer verbalen Auseinandersetzung
niedergeschlagen. Der 18-Jährige erhielt zunächst von einem der
beiden mit der Faust einen Schlag auf die Nase und anschließend
von dem zweiten einen Fußkick gegen die Stirn. Dann entnahmen
sie aus der Geldbörse des Opfers ca. 6 DM und flüchteten. Das
Opfer erlitt durch die Schläge Schwellungen im Gesichtsbereich
und blutete aus der Nase.

Beschreibung: 1. Täter:     ca. 17 Jahre alt, etwa 185 cm groß, braune Haare, trug graue Jacke, grauen Pullover, blaue Jogginghose und weiße Nike-Turnschuhe.

2. Täter:     ca. 15 Jahre alt, etwa 170 cm groß, blonde Haare, trug blau/weiße Jacke, graue Jogginghose und Nike-Turnschuhe.

    Hinweise werden an die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter der Telefonnummer (0911) 9482-114 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: