Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (481) Tankstellenräuber festgenommen

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Samstag, 10.03.2001, gegen
15.30 Uhr, wurde die Kassiererin der Shell-Tankstelle in der
Minervastraße in Nürnberg Opfer eines zunächst unbekannten
Tankstellenräubers. Der Mann hatte als Kunde die Tankstelle
betreten und von der Frau eine Schachtel Zigaretten gefordert.
Als diese ihm die Zigaretten aushändigte, bedrohte er die Frau
plötzlich mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld.
Anschließend flüchtete der Mann mit ca. 2.000 DM Bargeld zu Fuß.
Ein weiterer Kunde der Tankstelle, der den Vorfall beobachtet
hatte, verfolgte den Unbekannten mit seinem Pkw. Als er ihn
eingeholt hatte, stellte er sein Fahrzeug quer und forderte den
Räuber auf, das Geld zurückzugeben. Der Räuber ging daraufhin
zur Tankstelle zurück und warf das Geld auf den Tresen.
Zwischenzeitlich verständigte Polizeibeamte nahmen ihn vorläufig
fest.

    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 32-jährigen Berufslosen aus Nürnberg. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Die Tatwaffe, ein Schreckschussrevolver, der einem echten täuschend ähnlich sieht, wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: