Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Elsdorf Zimmermann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

      Erftkreis (ots) - Bei einem Arbeitsunfall in der
Heinrich-Doll-Straße verletzte sich am heutigen Morgen
(20.11.2000) ein Zimmermann (36) mit einer Kettensäge im
Gesicht. Der Schwerverletzte wurde mit einem
Rettungshubschrauber zur ärztlichen Behandlung in die Uniklinik
Köln geflogen.
    Der 36-Jährige hatte mit der Kettensäge an einem neu zu
errichtenden Dachstuhlgearbeitet. Als sich die Maschine in dem
Holz verkantete, riss der Handwerker an der Säge, die dadurch
frei kam. Durch den Schwung traf die rotierende Kette den Mann
jedoch im Bereich der linken Gesichtshälfte und verursachte
schwerste Verletzungen.
    Das staatliche Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen
aufgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: