Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (477) Fußgänger wurde überfallen

      Erlangen (ots) - In den gestrigen Abendstunden wurde in
Erlangen ein Fußgänger überfallen und seiner Barschaft in Höhe
von 60 DM beraubt. Der 46-jährige Erlanger durchquerte gegen
19.30 Uhr die Grünanlage Ohmplatz. Als er sich dem Altenwohnheim
näherte, stellte sich ihm ein junger, blonder Mann in den Weg.
Gleichzeitig forderte dieser die Herausgabe von Geld und
Zigaretten. Nachdem der Erlanger erklärte, dass er weder das
eine noch das andere bei sich hätte, schlug der Unbekannte mit
Fäusten und Füßen auf sein Opfer ein. Plötzlich kam ein zweiter
junger Mann hinzu und nahm den Überfallenen in den
«Schwitzkasten». Dem 46-Jährigen gelang es, sich aus der
Umklammerung zu befreien und zu verteidigen. Daraufhin zog der
zweite Täter ein Springmesser und ging auf ihn los. Als dieser
merkte, dass sein Kompagnon, der «Blonde», blutend davon rannte,
ergriff er ebenfalls die Flucht. Während des Gerangels muss es
einem der Täter gelungen sein, ein Handy sowie die Geldbörse zu
entwenden.

    Der erste Täter ist ca. 20 bis 22 Jahre alt, etwa 175 cm groß, von kräftiger Statur und hat kurze, blonde Stoppelhaare. Bekleidet war er mit einer hellen «Schlabberhose», heller Jeansjacke und sprach Schriftdeutsch.     Der zweite ist etwa gleichaltrig, ca. 180 cm groß, ebenfalls kräftig und hat dunkle, gelockte Haare. Er trug eine dunkle Hose sowie eine dunkle Jacke.

    Wer hat gestern Abend in der Nähe des Ohmplatzes verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Erlangen, Telefon (09131) 760-221.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: