Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (475) Geldbörsendieb festgenommen

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 08.03.2001, gegen 19.30
Uhr, wurde die Polizei zu einem Verbrauchermarkt in Nürnberg Am
Plärrer gerufen. Dort wurde der Streife vom Kaufhausdetektiv der
Firma ein 30-jähriger Berufsloser übergeben, der dabei
beobachtet worden war, wie er ständig den Kunden hinterher lief.
Als ihn der Kaufhausdetektiv ansprach, fiel plötzlich eine
schwarze Geldbörse aus dessen Jackeninnentasche. Wie sich
herausstellte, hatte der 30-Jährige die Geldbörse kurz vorher
einer 59-jährigen Kundin gestohlen. Der Tatverdächtige wurde
vorläufig festgenommen und dem Fachkommissariat der Nürnberger
Kriminalpolizei übergeben.

    Die Ermittler stellten fest, dass der 30-Jährige bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist. Die Geldbörse mit 100 DM Bargeld hatte er aus der umgehängten Einkaufstasche der Kundin gestohlen. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

    Die Kriminalpolizei prüft nun, ob der 30-Jährige für weitere Geldbörsendiebstähle in Frage kommen könnte.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: