Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010124 - Nachmittagsmeldung zum PB vom 24.01., Pressestelle Polizei Frankfurt am Main

      Frankfurt (ots) - Nachmittagsmeldung zum Polizeibericht vom
24. Januar 2001

010124 - 0108  Autobahn A3: Schwerer Verkehrsunfall

    Heute gegen 18.00 Uhr befuhr ein 24jähriger Frankfurter mit einem Abschleppwagen der Marke Mercedes die A3 in Richtung Würzburg. Anschließend wechselte er auf die Abbiegespur der A3 zur Autobahn 661, Fahrtrichtung Offenbach.     Hier fuhr ihm der 39jährige Lenker eines Mitsubishi Kleinbusses ins Heck und schob ihn durch die Wucht des Aufpralles auf den vor ihm fahrenden Audi.     Der Mitsubishi wurde seinerseits zurückgeschleudert und prallte noch mit dem hinter ihm fahrenden Pkw der Marke Peugeot zusammen.     Bei dem Unfall wurde der 39jährige Mitsubishilenker in seinem Wagen eingeklemmt und mußte von der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Der 24jährige Fahrer des Abschleppwagens wurde leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf mehrere tausend DM.     In der Zeit von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr mußten die beiden Abbiegestreifen der A3 sowie der Standstreifen gesperrt werden. (Manfred Füllhardt/-8015)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: