Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Hoher Schaden durch einen selbstgebauten Sprengsatz

    Nürnberg (ots) -

    Hoher Sachschaden entstand am 29.12.00 gegen 20.00 Uhr durch einen offensichtlich selbstgebauten Sprengsatz in Erlangen. Unbekannte Täter brachten den Sprengkörper in einem offenen Hofraum zwischen zwei Anwesen in der Luitpoldstraße zur Detonation. Durch die Explosion zersprangen die Scheiben von 5 Fenstern bis in die Höhe des 3. Stockwerks und eine Haustürscheibe.     Ein Holzbretterzaun wurde auf eine Länge von einem Meter aufgerissen. Der Sachschaden wird auf ca. 7000 DM geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 09131-760220 um Hinweise evtl. Zeugen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: