Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) «Soko Weinberg» - Tauchereinsatz; hier: Presse-/Fototermin am 04.12.2000 um 10.30 Uhr

      Ansbach (ots) - Ansbach/Ergersheim-Seenheim: Die Suche nach
den fehlenden Leichenteilen (Hände und Kopf) am Freitag verlief
negativ. Eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei aus
Eichstätt hatte den Wald um den Auffindeort der Leichenteile
großräumig abgesucht.
    Für den heutigen Montag ist nun die Suche auf dem Grund
eines in der Nähe liegenden Baggersees vorgesehen.
Polizeitaucher werden hierzu ins eiskalte Wasser steigen. Ein
ebenfalls in der Nähe des Auffindeortes liegender Karpfenweiher
wird abgelassen. Bis in die frühen Nachmittagsstunden wird
erwartet, dass der Weiher soweit abgelaufen ist. Dann wird der
Grund abgesucht.
    Vom Kopf der Leiche erhofft sich die Soko «Weinberg»
eventuell Aufschlüsse, wie das Opfer umgebracht wurde.

    Die DNA-Analyse, die letztendlich Sicherheit über bisher vermutete Zusammenhänge zwischen den aufgefundenen Leichenteilen und dem Vermisstenfall eines Mannes bringt, konnte noch nicht abgeschlossen werden.

    Für Medienvertreter, die Interesse an der heutigen Absuche des Baggersees durch Polizeitaucher haben, besteht die Möglichkeit an den Baggersee herangeführt zu werden.

Treffpunkt:       Montag,4.12.2000, um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Gemeindezentrum in 91465 Ergersheim.     Ergersheim kann erreicht werden über die B 13 von Ansbach in Richtung Würzburg, Abzweigung bei Neuherberg oder über die A 7 Ausfahrt 106 bei Langensteinach, dann in Richtung Neuherberg und Ergersheim. Das neugebaute Gemeindezentrum befindet sich links am Ortsbeginn.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: