Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Zaun überstiegen, schwer verletzt!

    Nürnberg (ots) -

    Am 03.11.2000, gegen 22.30 Uhr, wollte ein 47-Jähriger in der Rothenburger Straße in Nürnberg ein Hoftor übersteigen. Da er offensichtlich betrunken war, rutsche er ab und durchstieß sich dabei mit einem Eisenstab des Tores den Oberschenkel. Weiter wurden auch seine Genitalien in Mitleidenschaft gezogen.     Die Polizei konnte dem aufgespießten Mann nicht helfen, so daß sie Feuerwehr und Notarzt hinzuzogen. Die Feuerwehr befreite den Mann aus seiner mißlichen Lage. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Warum der Mann über das Tor stieg, ist bislang ungeklärt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: