Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Warnung vor Betrüger

Fürth (ots) - Ein bislang unbekannter Mann ergaunerte am vergangenen Donnerstag (19.10.2000) von einem 79-jährigen Zirndorfer Rentner 5.000 Mark. Der Täter sprach den Geschädigten gegen 11.00 Uhr in der Nähe der Jahnturnhalle auf der Straße an und gab vor, dass man sich von früher her kennt. Der Rentner ließ sich täuschen und nahm den Mann mit zu sich in die Wohnung. Dort bot ihm der angebliche Bekannte Lederjacken und eine Krokoleder-Handtasche als Geschenk an. Später verlangte er 5.000 Mark für die Sachen. Der Rentner willigte ein und ließ sich von dem Unbekannten in dessen Auto zur Sparkasse fahren, um das Geld abzuheben. Der Unbekannte fuhr den Rentner nach Erhalt des Geldes noch heim und fuhr dann weg. Später stellte sich heraus, dass die Lederjacken und die Handtasche aus billigstem Material gefertigt sind. Der Betrüger ist ca. 50 bis 60 Jahre alt, etwa 165 cm groß und schlank. Er hat kurze, graumelierte Haare und trägt weder Bart noch Brille. Der Gesuchte fährt einen schwarzen, zweitürigen Mittelklassewagen mit schwarzen Sitzen. Zeugenaufruf:Personen, die Hinweise auf den gesuchten Betrüger geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden! Warnmeldung:Die angewandte Betrugsmasche ist nicht neu, mit erneutem Auftreten des Täters ist zu rechnen! ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Fürth - Pressestelle Telefon: 0911-75905-224 Fax: 0911-75905-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: