Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Pkw-Aufbrecher festgenommen

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 18.10.2000, gegen 20.30
Uhr, kontrollierte eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei den
Parkplatz Flußstraße/Dr.-Carlo-Schmid-Straße im Nürnberger
Stadtteil St. Jobst. Dabei fiel den Beamten ein Mann auf, der in
einem parkenden Pkw lag. Die Überprüfung des Mannes ergab, dass
es sich bei ihm um einen 18-Jährigen aus Litauen handelt. Er war
unter anderem im Besitz eines Auto-CD-Gerätes und einer
neuwertigen Lederjacke. Nachdem er den Beamten gegenüber
widersprüchliche Angaben über die Herkunft der Gegenstände
machte, wurde er vorläufig festgenommen und dem Fachkommissariat
der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Dort fanden die
Ermittler schnell heraus, dass die neuwertige Lederjacke aus
einem Pkw-Aufbruch stammte, der tags zuvor in der Mögeldorfer
Hauptstraße angezeigt worden war. Daraufhin räumte der
18-Jährige den Diebstahl ein.

    Nachdem in den vergangenen Tagen in Nürnberg-Mögeldorf mehr als 20 Pkw-Aufbrüche angezeigt wurden, prüfen die Ermittler nun, ob der Tatverdächtige auch an diesen Straftaten beteiligt war. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

    Der Pkw, in dem der Mann festgenommen wurde, gehörte einem Bekannten, der ihm die Fahrzeugschlüssel zur Übernachtung überlassen hatte.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: