Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Trickdiebstahl in Reisebüro

      Nürnberg (ots) - Insgesamt 1.000 DM ergaunerte sich gestern
(05.09.2000), um 17.20 Uhr, ein Pärchen in einem Reisebüro in
der Nürnberger Innenstadt.

    Die beiden Personen, eine ca. 30 Jahre alte Frau und ein etwa 35 Jahre alter Mann, betraten das Reisebüro mit einem 500 DM-Schein in der Hand und wollten diesen in Kleingeld gewechselt haben. Als die Reisebüroangestellte das Wechselgeld aus der Kasse nahm, kam der Mann hinter den Tresen. Er gab vor, dass ihm das Wechselgeld so nicht passen würde und griff selbst in die Kasse. Hierbei gelang es ihm, kurzzeitig mehrere 500 DM-Scheine in die Hand zu bekommen. Nach Aufforderung der Angestellten legte er jedoch das gesamte Geld wieder zurück. Anschließend ließ er sich seinen 500 DM-Schein in fünf 100 DM-Scheine wechseln und verließ zusammen mit seiner Begleiterin das Reisebüro. Erst später fiel den Angestellten auf, dass es dem Mann doch gelungen war, zwei der 500 DM-Scheine einzustecken.

    Der ca. 35 Jahre alte Mann war zwischen 180 cm und 185 cm groß, hatte schwarzes Haar und trug einen braunkarierten Anzug.     Seine etwa 30 Jahre alte Begleiterin war zwischen 170 cm und 175 cm groß, hatte schwarzes, schulterlanges Haar und trug ein oliv-kakifarbenes Kostüm.     Beide Personen traten mit einem sehr gepflegten Erscheinungsbild auf und könnten vermutlich Italiener sein.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: