Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Schiff los gemacht

      Nürnberg (ots) - Gestern, gegen 22.00 Uhr, wurde die
Polizei von dem Schleusenwärter in der Schleuse Eibach über eine
unberechtigte Person auf einem Frachtschiff informiert. Durch
eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd konnte der
24-jährige Mann daraufhin festgenommen werden.

    Der 24-Jährige war dem Schleusenwärter bereits am 10.07.2000 aufgefallen. Damals hatte der Elektroinstallateur zwei Mal kurz hintereinander ein Schiff von seinem Anliegeplatz losgemacht. Nur durch rasches Eingreifen des Schleusenwärters, einer weiteren Schiffmannschaft und der Wasserschutzpolizei konnten Sach- und Personenschäden verhindert werden. Der Mann konnte damals zunächst unerkannt entkommen.

    Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: