Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2445) Junger Mann rastete aus

    Nürnberg (ots) - Völlig die Kontrolle über sich verloren hatte am Samstagmorgen, 19.12.09, ein 22-jähriger Sachse im Nürnberger Bleiweißviertel. Ohne jeden Grund griff er einen 57-Jährigen an, der gerade beim Schneeräumen war. Anschließend widersetzte sich der junge Mann gewaltsam den Maßnahmen der Polizei.

    Zu Beginn beließ es der 22-Jährige noch bei Pöbeleien und Beleidigungen. Als der Streit eskalierte, bemächtigte sich der Tatverdächtige der Schneeschaufel seines Gegenübers und schlug dem 57-Jährigen den Stiel ins Gesicht. Die alarmierten Polizeibeamten wurden ebenfalls mit Schimpfworten überzogen. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Kleidung stießen die Beamten auf ein "Briefchen" Amfetamin. Gegen den jungen Mann wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes, Beleidigung und eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt.

    Stefan Schuster

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: