Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Falscher Polizeibeamter aufgetreten

      Nürnberg (ots) - Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in
der Nürnberger Bulmannstraße wurde am 01.07.2000, gegen 10.00
Uhr, eine 81-jährige Rentnerin von einem unbekannten Mann
angesprochen. Der Mann zeigte ihr kurz einen nicht näher zu
erkennenden Ausweis und erklärte, er sei Kriminalbeamter. Als
die alte Dame ihre Wohnungstür aufschloss, drängte er sich mit
in die Wohnung. Der falsche Kriminalbeamte durchsuchte die
Wohnung nach einem angeblichen Einbrecher und forderte die Frau
auf, ihm ihr Bargeld zu zeigen.

    Nachdem die rüstige Rentnerin ihn wiederholt aufforderte, die Wohnung zu verlassen, flüchtete er ohne Beute.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:     170 - 175 cm groß, kurze, dunkle Haare mit Stirnglatze. Er hatte einen Schnauz-Kinnbart, trug eine Brille und war dunkel gekleidet. Der Mann sprach akzentfreies Hochdeutsch.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel. (0911) 211-2777.

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, sich bei Amtshandlungen von Polizeibeamten in Zivil auf jeden Fall den grünen Polizeidienstausweis zeigen zu lassen. In Zweifelsfällen sollte man die zuständige Polizeidienststelle anrufen, um die Identität des Beamten zu klären.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: