Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Burgwächter unterstützt Polizei

Nürnberg (ots) - Am Tiergärtnertorplatz unterhalb der Nürnberger Kaiserburg lässt ein Burgwächter eine Jahrhunderte alte Tradition wieder aufleben. Er wird in historischer Kleidung und mit lustigen Versen versuchen, für Ruhe zu sorgen. Die Polizei kam auf diese Idee, um so vorzugsweise an Wochenenden ab 23.00 Uhr die Nachbarn vor Ruhestörungen zu schützen. Einem zuerst ungläubigen Staunen folgte auch von Seiten der Stadtverwaltung die absolute Akzeptanz, und selbst der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg unterstützte sofort die Aktion. Bereits im Sommer 1999 war der Burgwächter, in Person der pensionierte Feuerwehrmann Max Wokurka, erfolgreich unterwegs. Er verstand es, mit Ehrfurcht die Sperrzeit gegen Mitternacht durchzusetzen. Auch am Pfingst-Wochenende wird der Burgwächter wieder am Tiergärtnertorplatz unterwegs sein. Die Polizei hofft, dass es auch heuer wieder auf Grund seiner Aktivitäten zu weniger Problemen und Beschwerden der Anwohner kommt. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: