Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1158) Vermeintliche Schüsse auf Campingplatz

    Weißenburg (ots) - Am Samstagmittag (20.06.2009) löste die Mitteilung von mehreren Schüssen auf einem Campingplatz bei Pleinfeld einen größeren polizeilichen Einsatz aus. Der tatsächliche Sachverhalt konnte schnell ermittelt werden.

    Ein Verantwortlicher teilte mit, dass es im Bereich von mehreren britischen Wohnwagentouristen zu Streitigkeiten gekommen sei und er nun dort zwei Schüsse gehört habe. Daraufhin fuhren mehrere Streifen der Polizeiinspektion Weißenburg, unterstützt von Kräften benachbarter Inspektionen, den vermeintlichen Tatort an. Hierbei stellte sich heraus, dass ein britisches Ehepaar in Streit geraten war. In dessen Verlauf hatte der Ehemann mit einer Anhängerkurbel die Seitenscheibe des Wohnwagens eingeschlagen. Im Gegenzug schlug seine Frau eine Seitenscheibe des Zugfahrzeugs ein.

    Die Familien beendeten daraufhin ihren Aufenthalt auf dem Campingplatz und reisten weiter.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: