Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090306 - 0283 Ostend: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 5. März 2009, gegen 13.20 Uhr, befuhr ein 43-Jähriger aus Obertshausen mit seinem Pkw der Marke Renault Megane die Bundesautobahn A661 in Richtung Darmstadt. An der Abfahrt zum Ratsweg verließ er die Autobahn und bog verbotswidrig nach links in Richtung Ratswegkreisel ab.

    Dabei übersah er offensichtlich eine Straßenbahn, die sich auf dem in der Mitte der Straße befindlichen Gleisbett aus Richtung Ratswegkreisel näherte. Bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurde der 43-Jährige leicht verletzt. Der 51-jährige Führer der Straßenbahn und die Fahrtgäste blieben unverletzt.

    Der Gesamtsachschaden an Straßenbahn und Pkw beziffert sich auf etwa 27.000 EUR.

    (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: