Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (801) Zwei Familien geschleust

    Feucht/Schwaig (ots) - Ein 56-jähriger Serbe ist dringend verdächtig, zwei Familien aus Pristina (Kosovo) heute (29.04.2009) gegen 00.10 Uhr geschleust zu haben.

    Eine Streife der VPI Feucht kontrollierte an der Anschlussstelle Mögeldorf auf der BAB A 3 in Richtung Norden einen Ford Transit mit österreichischer Zulassung. Die beiden Familien (vier Erwachsene, vier Kinder) konnten keine Ausweispapiere vorweisen. Sie gaben übereinstimmend an, aus Pristina zu kommen und auf dem Weg nach Dänemark zu sein.

    Bei dem Schleuser wurden über 900 Euro Bargeld gefunden und sichergestellt. Diesen Betrag durfte der 56-Jährige als Sicherheitsleistung für das zu erwartende Strafverfahren hinterlegen. Die beiden Familien aus dem Kosovo beantragten Asyl.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: