Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (309) Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte

    Nürnberg (ots) - Zwei unbekannte Männer erleichterten am vergangenen Freitag (13.02.2009) zwei osteuropäische Touristen um ihre Barschaft. Dabei gaben sich die Diebe als Polizeibeamte aus.

    Kurz vor 21:00 Uhr hielten sich die Geschädigten in der Nürnberger Witschelstraße in ihrem Pkw auf, als plötzlich ein Unbekannter gegen die Seitenscheibe klopfte und dem Fahrer eine Art "Dienstausweis" vorzeigte. Anschließend kontrollierte der "Polizeibeamte" die Insassen. Dabei ließ er sich Ausweise und Bargeld aushändigen. Während er die Dokumente wieder zurückgab, verschwand er mit einem größeren Geldbetrag in einem violetten Opel Vectra B mit möglicherweise Nürnberger Kennzeichen, der von einem Komplizen gesteuert wurde. Das Fahrzeug entfernte sich Richtung Jansenbrücke.

    Der "Polizeibeamte" soll 35 - 40 Jahre alt, 170 cm groß und kräftig gewesen sein. Er sprach hochdeutsch und war u.a. mit einer schwarzen Jacke und einer grauen Baseballmütze bekleidet.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: