Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2328) Einbrecher gestellt

    Fürth (ots) - Ein 30-Jähriger konnte am Abend des 11.12.2008 auf frischer Tat festgenommen werden, nachdem er in das Büro eines Hausmeisters eingebrochen war.

    Gegen 20:00 Uhr wurde ein Einbruch in das Büro des Hausmeisters der Schule in der Pestalozzistraße mitgeteilt. Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Fürth umstellten daraufhin das Gebäude. Unter Zuhilfenahme eines Diensthundes wurde das Gebäude durchsucht. Im Büro konnte zunächst Aufbruchswerkzeug festgestellt werden. Wenig später konnte ein Tatverdächtiger auf einem Vordach des Anwesens festgenommen werden.

    Der 30-Jährige stand erkennbar unter dem Einfluss von Drogen. Die Beute, Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro, konnte bei ihm aufgefunden und sichergestellt werden.

    Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

    Der mutmaßliche Einbrecher wurde nach der Vorführung beim Ermittlungsrichter in Untersuchungshaft genommen.

    Die Kriminalpolizei in Fürth hat die Sachbearbeitung übernommen. Die Ermittlungen dauern noch an.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: