Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2294) Fingerabdruck klärte Diebstahl aus Büro

Nürnberg (ots) - Durch eine hinterlassene Fingerspur ist ein 20-Jähriger überführt, aus einem Büro in Nürnberg-Langwasser mehrere Hundert Euro entwendet zu haben. Der Heranwachsende streitet die Tatvorwürfe ab. Der Tatverdächtige nutzte die Gelegenheit, um aus einem offenstehenden Schrank eines Büros in der Brieger Straße einen Umschlag mit ca. 500,-- Euro zu entwenden. Dabei hinterließ er einen verräterischen Fingerabdruck, der nun auf seine Spur führte. Ob der Beschuldigte für weitere gleichgelagerte Fälle in Frage kommt, wird derzeit vom Fachkommissariat der Kripo Nürnberg geprüft. Wegen Diebstahls wurde der junge Mann angezeigt. Bert Rauenbusch/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: