Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1951) Vermisster tot im Weiher aufgefunden

    Fürth (ots) - Ein seit Montag vermisster Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Betriebes in Fürth wurde heute Morgen, 29.10.2008, tot in einem Weiher im Knoblauchsland aufgefunden. Fremdverschulden ist nach bisherigem Ermittlungsstand auszuschließen.

    Der 24-Jährige erschien am vergangenen Montag (27.10.2008) nicht zur Arbeit auf dem Bauernhof, obwohl er als sehr zuverlässig galt. Deshalb erstattete der Landwirt Vermisstenanzeige.

    Ein Zeuge entdeckte dann gestern Abend das Fahrrad des Vermissten an einem Weiher zwischen Sack und Bislohe (Stadtgebiet Fürth). Nach intensiven Suchmaßnahmen konnte der 24-Jährige heute Morgen durch Feuerwehrtaucher tot aus dem Gewässer geborgen werden. Im Wasser fand sich eine Angel, am Ufer stand ein Glas mit Würmern. Möglicherweise wollte der Mann angeln.

    Nach Angaben des hinzugezogenen Notarztes könnte der Tod medizinischen Ursprungs gewesen sein. Eine angeordnete Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: