Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1912) - Drei Brände am Wochenende

Nürnberg/Fürth (ots) - Dreimal mussten die Feuerwehren von Nürnberg und Fürth am vergangenen Wochenende ausrücken um kleinere Brände zu löschen. Am Freitag, 24.10.08, wurde die Feuerwehr um 19.45 Uhr zu einem Brand im 5. Stock eines Wohnhauses in der Fürther Theresienstraße gerufen. Dort war aus bislang ungeklärter Ursache ein offenes Feuer entstanden und hatte bereits zwei Türen und einen Teppich in Brand gesetzt. Die im Wohnhaus anwesenden 11 Personen konnte das Gebäude ohne Verletzungen verlassen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Leichtfertiger Umgang mit einem Tischgrill dürfte der Auslöser eines Küchenbrandes am Freitag, 24.10., um 20.10 Uhr gewesen sein. In einem Anwesen in Nürnberg / Reichelsdorf wollte eine Familie mit Ihren Gästen Essen auf einem Tischgrill, den Sie auf das Kochfeld stellten, zubereiten. Aufgrund des zu geringen Abstandes zur Dunstabzugshaube geriet diese in Brand und zog noch einige Hängeschränke in Mitleidenschaft. Die Berufsfeuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Der Wohnungsinhaber (31) sowie zwei seiner Gäste erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden zur Beobachtung in die Klinik gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000.- EUR Vermutlich ein technischer Defekt war die Ursache eines Brandes am Samstag, 25.10., 21.18 Uhr, in der Nürnberger Straße in Fürth. Während eine 56-jährige Hausfrau ihr Essen zubereitete ging die Dunstabzugshaube in Flammen auf. Die in Panik geratene Frau rief im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses um Hilfe. Ein Nachbar konnte das entstehende Feuer mit einem Eimer Wasser ablöschen, so dass die Feuerwehr nur noch die Nachschau übernehmen musste. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf einige Tausend Euro geschätzt. / Ralph Koch Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: