Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1898) Kinder steckten Altkleidercontainer in Brand

    Nürnberg (ots) - Einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,-- Euro verursachten vier Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren. Das Quartett steckte am Nachmittag des 22.10.2008 in Nürnberg-St. Johannis einen Altkleidercontainer in Brand.

    Kurz nach Schulschluss hielten sich die vier Jungs noch im Bereich der Schule auf. Von Zeugen wurden sie beobachtet, wie sie einen unbekannten Gegenstand anzündeten und diesen dann in den Altkleidercontainer warfen. Dessen Inhalt begann unmittelbar danach zu brennen.

    Die verständigte Feuerwehr konnte die Flammen sehr schnell löschen. Die zwischenzeitlich geflüchteten Kinder wurden wenig später ermittelt. Sie legten ein Geständnis ab.

    Die Eltern der strafunmündigen Zündler wurden verständigt. Sie holten ihre Kinder ab. Es ergingen Meldungen an das Jugendamt der Stadt Nürnberg sowie an die Staatsanwaltschaft. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: