Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (12) Herzinfarkt bei Fahrschulfahrt

      Nürnberg (ots) - Am 07.04.00, gegen 13.00 Uhr, wurde eine
Streifenbesatzung von einer 17-jährigen Fahrschülerin in der
Schweinauer Hauptstraße angehalten und um Hilfe gebeten. Die
junge Frau hatte während ihres Fahrunterrichtes festgestellt,
dass ihr Fahrlehrer auf dem Beifahrersitz zusammen gebrochen ist
und nicht mehr ansprechbar war. Einige Hundert Meter vor dem
Anhalteort hatte die Fahrschülerin bemerkt, dass ihr Fahrlehrer
noch gehustet hat. Als sie von ihm wissen wollte welche Strecke
sie weiter fahren sollte und der Mann nicht antwortete hielt sie
das Fahrschulauto an und traf dort auf die zufällig vorbei
kommende Polizeistreife. Die sofort verständigten Kräfte des
Rettungsdienstes und ein Notarzt konnten trotz intensiver
Wiederbelebungsmaßnamen dem 64-jährigen Fahrlehrer nicht mehr
helfen. Der Mann erlag einem Herzinfarkt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: