Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Sicherheitswacht schritt ein

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr,
wandte sich im Nürnberger Stadtteil Langwasser ein 6-jähriger
Junge weinend an eine Fußstreife der Sicherheitswacht. Völlig
verzweifelt erzählte er, dass ihn zwei Jugendliche geärgert
hätten, aus seinem Kinderfahrrad die beiden Ventile
herausschraubten und wegwarfen.

    Die Sicherheitswacht machte sich auf den Weg und konnte schon nach kurzer Zeit die beiden Jugendlichen antreffen. Gemeinsam begab man sich zum nahe gelegenen Fahrradgeschäft, wie die beiden Übeltäter zwei Ventile kauften und sie wieder an dem Rad des «kleinen Mannes» montierten. Anschließend pumpten sie noch unter Aufsicht der Sicherheitswacht die Luft auf, so dass der 6-Jährige seine Fahrt überglücklich fortsetzen konnte.

    Die beiden Jugendlichen entschuldigten sich noch für ihr Verhalten, ehe die Sicherheitswacht ihre Fußstreife fortsetzte.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: