Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1488) Sprinter-Fahrer auf Autobahn tödlich verunglückt

    Erlangen/Höchstadt (ots) - Heute in den frühen Morgenstunden, 28.08.2008, gegen 02.00 Uhr, verunglückte ein tschechischer Sprinter-Fahrer auf der BAB A 3 in Richtung Würzburg tödlich.

    Der 29-jährige tschechische Sprinter-Fahrer war mit seinem Fahrzeug, beladen mit Papier und Autoteilen, in Richtung Würzburg unterwegs, als vom Verzögerungsstreifen zum Einfahrtsbereich der Rastanlage Steigerwald Nord ein 40-Tonner-Sattelzug auf Oberbayern auf die Hauptfahrbahn fuhr. Der 61-jährige Sattelzugfahrer hatte wohl eine Ruhepause auf dem Verzögerungsstreifen eingebracht, da die Rastanlage Steigerwald bereits überfüllt war. Mit ca. 20 km/h zog er auf die Hauptfahrbahn, als mit hoher Geschwindigkeit der Sprinter auffuhr. Der Kleintransporter verkeilte sich im Heck des Sattelaufliegers so stark, dass das Wrack noch 150 Meter mitgeschleift wurde. Der 29-jährige Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 61-jährige Sattelzugfahrer aus Oberbayern kam mit einem Schock ins Krankenhaus Höchstadt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: