Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080316 - 0327 Bundesautobahn A661: Mit gestohlenem Krad unterwegs

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 15. März 2008, gegen 19.40 Uhr, wurde der Polizeiautobahnstation ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad auf der A661 gemeldet. Daraufhin fuhr eine Funkstreife zu dem angegeben Ort zwischen dem Preungesheimer Dreieck und der Anschlussstelle Seckbach, Fahrtrichtung Egelsbach.

    Zunächst konnten die Beamten keinerlei Auffälligkeiten feststellen. Erst nachdem sie noch weiter fuhren, bemerkten sie auf dem Seitenstreifen einen Mann, der sein Motorrad schob. Wie sich dann herausstellte, war das Motorrad, eine Honda RC33 gestohlen worden. Dem Halter hatte man den Zündschlüssel entwendet. Die Maschine war nicht zugelassen und unfallbeschädigt.

    Der festgenommene 31-jährige Wohnsitzlose hatte noch nie einen Führerschein und war erst am Vortag aus der Untersuchungshaft entlassen worden, die er wegen Fahrens ohne Führerschein antreten musste. Auch der Helm und die Handschuhe waren gestohlen, er selbst stand offensichtlich unter Einfluss von Drogen. Der 31-Jährige wird im Verlauf des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: