Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1482) Epileptischer Anfall auf Autobahn ging glimpflich ab

    Feucht/Greding (ots) - Gestern Mittag, 26.08.2008, gegen 12.50 Uhr, hatte ein 26-jähriger Werkzeugmacher aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim am Steuer seines VW einen Krampfanfall.

    Der 26-Jährige war mit seiner 25-jährigen Freundin, einer Erzieherin aus dem Landkreis Bamberg, auf der BAB A 9 auf Höhe Greding in Richtung München unterwegs, als die Freundin bemerkte, dass ihr Freund einen Krampfanfall bekam und auf Ansprechen nicht mehr reagierte. Sie ergriff flugs das Lenkrad, schob den Fuß des Freundes vom Gaspedal herunter und brachte mit Hilfe der Handbremse den VW zum Stehen. Das Fahrzeug touchierte noch leicht die Mittelschutzplanke und blieb letztendlich auf dem linken von drei Fahrstreifen auf der Autobahn in einer langgezogenen Rechtskurve liegen. Alleine war es der 25-Jährigen nicht möglich, ihren Freund aus der Gefahrenzone, aus dem Fahrzeug, zu bringen. Obwohl die junge Frau die Warnblinkanlage eingeschaltet hatte und mit den Armen wild gestikulierte, dauerte es einige Minuten, bis ein vorbeifahrender Arzt anhielt. Letztendlich ging die Sache glücklich aus, obwohl das Fahrzeug an einer unübersichtlichen Stelle liegen blieb, kam es zu keinem Unfall. Ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei konnte den liegengebliebenen VW kurz später absichern. Der 26-jährige Werkzeugmacher kam gestern in ein Krankenhaus. Wie heute zu erfahren war, trat dieses Symptom erstmals gestern Mittag auf. Der Sachschaden wird seitens der Verkehrspolizei auf ca. 2000 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: