Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1427) Tödlicher Badeunfall

    Allersberg (ots) - Am Montag, 18.08.08, gegen 19.40 Uhr, ereignete sich im Kleinen Rothsee ein tragischer Badeunfall, bei dem ein 54 Jahre alter Mann aus Allersberg ertrank. Zur o. g. Zeit hielt sich der Mann zusammen mit seiner Ehefrau am Kleinen Rothsee, Grashof, Allersberg, Landkreis Roth, auf. Er wollte von Grashof in Richtung Birkach schwimmen. In der Mitte des Sees rief er plötzlich um Hilfe und ging unter. Trotz sofortiger Rettungsversuche  durch anwesende Schwimmer und Badegäste konnte der Mann nicht gefunden werden. Nach Absetzen eines Notrufes wurden unverzüglich Hilfskräfte an den Unfallort geschickt. Trotz des Einsatzes eines Polizeihubschraubers, Booten und Tauchern der Wasserwacht sowie eines Suchhundes konnte der Schwimmer erst gegen 21.04 Uhr leblos aufgefunden werden. Die Ehefrau wird durch Mitarbeiter des Kriseninterventionsdienstes betreut.

    Dieter Meyer


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: