Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mofa mit Motorradmotor an Verkehrsunfall beteiligt

    Bergheim (ots) - Ein 17-jähriger Bergheimer wurde am Samstagabend (01. September) bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Um 02.55 Uhr fuhr der 17-jähriger Mofafahrer auf der Römerstraße in Richtung Weststraße. Verbotenerweise fuhr ein 18-Jähriger als Beifahrer mit. Ein 37-jähriger PKW-Fahrer wollte aus der Einfahrt eines Hauses auf die Römerstraße einbiegen. Dabei beachtete der PKW-Fahrer den Mofafahrer nicht. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei verletzte sich der Mofafahrer leicht.  Trotzdem versuchten er und sein 18-jähriger Sozius vergeblich sich zu Fuß von der Unfallstelle zu entfernen. Die herbeigerufene Polizei stellte fest, dass kein Kennzeichen am Roller angebracht war. Außerdem war das Mofa zu einem Krad umgebaut worden. Der verwendete Motor war als gestohlen gemeldet. Den 17-jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren ohne Versicherungsschutz. Ermittlungen bezüglich Diebstahl oder Hehlerei des Motors sind eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth

Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0
Fax:         02233-523309
E-Mail:    Dez3.BM@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: