Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1401) Schwerer Verkehrsunfall

    Gunzenhausen (ots) - Am Donnerstag, 14.08.2008, gegen 09.35 Uhr, ereignete sich am Hafnermarkt in Gunzenhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 73-jähriger Fußgänger wurde dabei schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

    Eine 74-jährige Frau fuhr von der Waagstraße kommend über den Hafnermarkt und durchbrach die Schranke am Parkplatz der Sparkasse Gunzenhausen. Auf dem Sparkassenparkplatz erfasste sie einen 73-jährigen Fußgänger und schleuderte diesen beiseite. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen im Beckenbereich und an den Beinen in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Die Pkw-Lenkerin erfasste nach dem Fußgänger ein geparktes Fahrzeug und schob dieses aus der Parklücke heraus. Anschließend legte die Fahrerin, möglicherweise vor lauter Schreck, den Rückwärtsgang ein und fuhr mit viel Gas gegen den Schrankenautomaten des Sparkassenparkplatzes. Der Automat wurde völlig zerstört und geriet unter den Pkw. Die Frau fuhr weiter rückwärts und beschädigte ein an der Schranke wartendes Fahrzeug so stark, dass dieses nicht mehr fahrbereit ist. Nach einigen Metern Fahrt blieb der Pkw dann stehen, der Schrankenautomat immer noch unter dem Fahrzeug. Bei dem Unfallfahrzeug handelt es sich um einen Pkw mit Automatikgetriebe. Die Unfallursache dürfte wohl in einem Fahrfehler der Frau zu suchen sein.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: