Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2043) Überfall auf 18-Jährigen aufgeklärt

Nürnberg (ots) - Der Raubüberfall auf einen jungen Mann vom März dieses Jahres in Nürnberg-Eibach konnte nun nach umfangreichen Ermittlungen aufgeklärt werden. Dringend tatverdächtig sind zwei 18- und 20-jährige Männer aus Nürnberg. In den frühen Morgenstunden des 18.03.2007 befand sich der Geschädigte auf dem Heimweg in der Fritz-Weidner-Straße, als er plötzlich einem unbekannten Mann gegenüberstand. Dieser schubste ihn vom Fahrrad, schlug ihn nieder, sprühte ihm Tränengas in das Gesicht und raubte ihm letztendlich die Geldbörse mit 50 Euro Bargeld. Anschließend flüchtete er in Richtung Eibacher Hauptstraße. Das Opfer wurde leicht im Gesicht verletzt. Umfeldermittlungen beim Geschädigten führten nun auf die Spur eines 20-jährigen Tatverdächtigen. Dieser räumte bei seiner Vernehmung ein, seinen 18-jährigen Komplizen für den Raubüberfall angestiftet zu haben. Die Beute hatte sich das Duo anschließend geteilt. Vor wenigen Tagen wurden beide Männer festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg werden sie dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Ermittlungsverfahren wegen Raubes wurde eingeleitet. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: