Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071205 - 1388 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Australischer Tourist beraubt

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 5. Dezember 2007, gegen 00.15 Uhr, befand sich ein 22-jähriger australischer Tourist in der Düsseldorfer Straße, in Höhe Hausnummer 14-22.

    Dort wurde er von einem bislang Unbekannten angesprochen, der ein Messer in der Hand hielt. Dieser leckte das Messer ab und sagte: "Ich habe Aids!". Danach hielt er dem Geschädigten das Messer an die Brust und nahm aus der Bauchtasche dessen Pullovers ein LG-Handy, eine Canon-Digitalkamera, einen schwarzen i-Pod sowie eine schwarze Ledergeldbörse mit 19 EUR Inhalt.

    Der Unbekannte flüchtete nach der Tat in unbekannte Richtung. Der 22-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

    Der Geschädigte beschreibt den Täter als über 40 Jahre alt und von "orientalischem" Aussehen. Er ist etwa 160-170 cm groß, trug einen Bart und war bekleidet mit einer Mütze oder Hut und einer hellgrünen Jacke.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: