Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1376) Spektakuläre Flucht - Gesuchter festgenommen

    Nürnberg (ots) - Ausgeprägtes Fluchtverhalten ließ am Sonntagvormittag, 10.08.2008, ein 28-Jähriger erkennen, der sich dem Zugriff der Polizei entziehen wollte.

    Gegen 10.40 Uhr wollten uniformierte Kräfte der Nürnberger Polizei den Mann, der sich an einer Diskothek in der Eschenstraße aufhielt, kontrollieren. Als er die Polizisten auf sich zukommen sah, ergriff der, wie sich später herausstellte, 28-jährige Kenianer die Flucht. Nachdem er einen über 2 m hohen Zaun überwunden hatte, gelangte der 28-Jährige auf das Betriebsgelände der MAN. Dort versuchte er sich zunächst in einer Fabrikationshalle zu verstecken, wurde aber von Betriebsangehörigen entdeckt. Daraufhin setzte er seine Flucht über einen Installationsschacht unterhalb der Hallendecke über mehrere Werkshallen hin fort. Um sich dort Zutritt zu verschaffen, hatte er eine Glasscheibe eingeschlagen und sich dadurch eine stark blutende Schnittwunde an der Hand zugezogen. Durch einen beherzten Sprung aus dem 1. Obergeschoss des Gebäudes gelangte er von dem Gelände wieder auf die Straße. Für kurze Zeit konnte er sich noch dem Zugriff der Polizei entziehen. Die Flucht über mehrere Gebäude und Hinterhöfe endete dann mit Einsatz eines Diensthundes. Der 28-Jährige wurde dabei nicht verletzt. Nach der Festnahme war der Grund seiner Flucht relativ schnell zu ermitteln. Gegen den 28-Jährigen, der zunächst noch falsche Personalien angab, lagen drei Haftbefehle vor. Nach Behandlung seiner Verletzungen wurde er in die Justizvollzugsanstalt Nürnberg eingeliefert.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: